Jugendwirtschaftskongress ‚Wirtschaft begeistert‘

Wir hatten einen Traum: Einen Jugendwirtschaftskongress, bei dem sich Jugendliche und Erwachsene ‚auf Augenhöhe‘ mit viel Freude, Mut und Visionen begegnen. Ein Kongress, bei dem wir eine großes ‚Spielwiese‘ öffnen für Wünsche und Visionen. Wo sich jeder einbringen kann, mit dem was er/sie am besten kann und ihm/ihr am meisten Freude macht. Bei dem wir ‚das Rad nicht neu erfinden‘, sondern ‚best practise‘ teilen und weiterentwickeln, uns gegenseitig inspirieren und bereichern.

Ein Kongress, bei dem wir in Freude miteinander arbeiten, uns austauschen und feiern. Ein Kongress, wo es um uns Menschen geht – also die Schüler und Lehrer und Praxispartner – und wir gleichzeitig über den Tellerrand schauen und die Gesellschaft um uns herum im Blick haben und die Welt als Ganzes.

Jener Jugendwirtschaftskongress sollte vom 11. – 13. Oktober 2017 in Dresden stattfinden – es fühlte sich schon fast wie eine Realität an, dass er stattfinden wird, hieß es mündlich durch eine Projektpartnerin ‚die Förderung ist sicher‘.

Leider hat er nicht stattgefunden, weil es uns nicht gelungen ist, jene finanzstarken Partner zu gewinnen (in Förderpolitik bzw. Wirtschaft), die den Kongress hätten ermöglichen können und wollen. Heute – 2 Jahre später – ist mit Greta und Fridays for Future eine ganz andere Offenheit für das Thema. Und werden wir definitiv im Rahmen unseres Kooperationsnetzwerkes ‚Wirtschaft begeistert‘ voraussichtlich in Chemnitz als ‚Stadt der Nachhaltigkeit‘ jene Kongressidee realisieren.

Bis dahin sorgen wir dafür, dass Kindern und Jugendlichen zugehört wird. Wir nehmen sie mit auf die Bühnen von Wirtschaft und Politik, wie beispielsweise zum Sustainable Finance Gipfel – denn sie haben so viel Wertvolles zu sagen.

Hier unser ursprüngliches Konzeptpapier zum Jugendwirtschaftskongress.

One thought on “Jugendwirtschaftskongress ‚Wirtschaft begeistert‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

25 − 18 =