BRIDGES for EUROPE

Das Medienprojekt ‚Bridges for Europe‘ wird mit gleichgesinnten Partnern umgesetzt. Es lässt Menschen aus Politik, Wirtschaft und Kultur unterschiedlicher Länder sprechen. 

Die Erfahrungen von Martin Schneider, der im Jahr 2017 Stipendiant beim ‚Future Lab Europe‘ der Robert Bosch Stiftung war – und dessen eigenes Projekt ‚BRIDGES – PUENTES – BRÜCKEN‘ hieß, fließen hier maßgeblich mit ein.

Beginnend von der Ursprungsvision Europas hin zu den Träumen der Jugendlichen und den Wünschen der ‚Generation Weisheit‘ entwickeln wir eine gemeinsame Vision und ein Zukunftsbild für Europa. 

Vor allem geben wir den oft leiseren Stimmen der Frauen Raum – scheinen gerade in Europa, das von ‚Gründungsvätern‘ gestaltet wurde, genau diese weiblichen Impulse des Miteinanders und Füreinanders zu fehlen. Hier ist die Brücke zu ‚FEARLESS GIRLS‘ unserem europäischen Fördernetzwerk für eine weiblichere, gemeinwohl-orientierte Wirtschaft und friedfertige Gesellschaft. 

Den roten Faden im Filmprojekt bilden unsere – in den einzelnen Ländern doch sehr unterschiedlichen – Beziehungen zu Geld. Künstlerisch verweben die Geldmärchen von MenschBank, die über bekannte europäische Märchen das Thema Geld neu denken lassen, die einzelnen Protagonisten.